Kirchengemeinde Meimsheim

Wichtige Hinweise zu den Gottesdiensten der Ev. Kirchengemeinde Meimsheim:

Der Kirchengemeinderat hat nach eingehender Beratung einstimmig und dennoch mit schwerem Herzen entschieden, dass aufgrund der aktuellen Entwicklung des Infektionsgeschehens ab dem 17. Dezember bis vorerst zum 10. Januar in Meimsheim keine Präsenzgottesdienste mehr gefeiert werden. Diese Entscheidung wurde am 1.2. bis vorerst zum 28.2. verlängert.

 

Hintergrund ist die Vorgabe der ev. Landeskirche Württemberg, bei einer 7-Tages-Inzidenz ab 200/100.000 Einwohner im Landkreis eingehend zu prüfen, ob Präsenzgottesdienste verantwortbar und sinnvoll erscheinen. (Ab einer 7-Tages-Inzidenz von 300/100.000 Einwohner sind Präsenzgottesdienste untersagt.)

Nutzen Sie gern den Online-Livestream der Gottesdienste aus der Martinskirche. Wir bitten Sie, wenn möglich, auch ältere Familienmitglieder bei der Nutzung dieses digitalen Angebots zu unterstützen.

 

Wir freuen uns auch, wenn Sie, anstatt eines Opfers im Gottesdienst, der Kirchengemeinde Meimsheim eine Spende zukommen lassen möchten.

Bei Fragen oder Anliegen wenden Sie sich gern an das Pfarramt (Tel. 07135/8450) oder unsere Sekretärin, Frau George (sekretariat(at)ev-kirche-meimsheim.de).

 

Bleiben Sie behütet!

Ihre Pfarrerin Stephanie Kings und der Kirchengemeinderat Meimsheim

Zusammenwachsen Botenheim und Meimsheim

Seit Januar 2018 sind die beiden Kirchengemeinden Botenheim und Meimsheim miteinander im Gespräch und auf dem Weg des Zusammenwachsens.

 

Hintergrund ist der sog. „Pfarrplan 2024“, bei dem württembergweit Pfarrstellen wegfallen. Seit vergangenem Herbst ist uns bekannt, dass die kirchliche Verwaltungsstelle Heilbronn im Jahr 2023 ihr Haushaltswesen umstellen wird, weshalb in dieser Zeit keine Zusammenschlüsse von Kirchengemeinden erfolgen können. Beide Kirchengemeinden möchten sich deshalb vor dieser Umstellung verständigen, welche Rechtsform des Zusammenwachsens sie miteinander anstreben wollen. Vorteil dieser zügigen Entscheidung ist das Eingewöhnen in die neue Rechtsform auf allen Arbeitsebenen mit noch beiden vorhandenen Pfarrstellen.

 

Nach reiflicher Überlegung sind wir beiderseits zu dem Ergebnis gekommen, auf 01.01.2022 die Änderung der Rechtsform (Verbund oder Fusion) auf den Weg bringen zu wollen. Dies bedeutet, dass aus zwei Kirchengemeinden zum Jahresbeginn 2022 eine neue Organisationsform werden wird, bestehend aus den beiden Kirchengemeinden Botenheim und Meimsheim. Bestens begleitet werden wir dabei durch die SPI-Berater (SPI=Struktur, Pfarrdienst und Immobilien) des OKR.

 

Bis spätestens zum 30.06.2021 muss dazu ein entsprechender Antrag beim Evangelischen Oberkirchenrat in Stuttgart gestellt werden. Diesem Antrag wird vorher eine Gemeindeversammlung in Botenheim und Meimsheim vorausgehen. Im nächsten Gemeindebrief zu Ostern werden wir ausführlicher darüber informieren.

 

Für weitere Informationen stehen Ihnen die Kirchengemeinderäte und die Pfarrämter gerne zur Verfügung.

KGR Meimsheim

Pfarrerin Stephanie Kings und Claudia Lindner (1. Vors.)
mit dem gesamten Kirchengemeinderat

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich gerne auch direkt an das

Evangelische Pfarramt Meimsheim

Robert-Moser-Straße 12, 74336 Brackenheim

Tel. 07135/8450

pfarramt(at)ev-kirche-meimsheim.de

 

Livestream der Kirchengemeinde

Geöffnete Kirche

Unsere Kirche ist zwischen Ostern und dem Reformationsfest täglich von 10:00 bis 19:00 Uhr geöffnet. In der übrigen Zeit an allen Sonntagen.

(In diesem Jahr bis auf Weiteres täglich von ca. 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet!)

Offene Kirchen

Weitere Angebote und Hinweise

  • Ab dem 17. Februar gibt es ein neues Online-Angebot für Kinder und Jugendliche von 3 bis 14 Jahren. Immer mittwochs wird hier ein Video mit biblischen Geschichten mit der Kircheneule Ella veröffentlicht.
  • Die Gedanken im Februar finden Sie hier. Wenn Sie ältere oder kranke Menschen im Ort kennen, die sich über eine gedruckte Version in ihrem Briefkasten freuen würden, melden Sie sich bitte im Pfarramt.
  • Unter der Telefonnummer 07135/937529 können Sie einen Impuls zum Atemholen (Jahreslosung 2021), gelesen von Pfarrerin Kings, anhören. Nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit für mutmachende Gedanken!
  • Täglich um 19.30 Uhr läuten wir die Kirchenglocken, gleichzeitig mit vielen anderen evangelischen und katholischen Gemeinden in Baden-Württemberg. Die Glocken rufen uns zum gemeinsamen Gebet.

Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit. 2. Timotheus 1,7